• Schwarzohrpapagei
    Ecuador,  Sommer Fernreisen Redaktion

    Reisebericht: Von der West-Kordillere zur Ostkordillere und ins Amazonasbecken von Ecuador

    Zu viert unterwegs + Führer und Fahrer vom 20.11. – 03.12.2018 Bei Ankunft in Quito wurden wir von Ralph Sommer (und unserem Fahrer) am Flughafen abgeholt, der uns auch während der Rundreise geführt hat. Die ersten beiden Nächte verbrachten wir in seiner Hosteria Sommergarten in Sangolqui – einer schönen Anlage mit sehr gepflegtem Garten und leckerem Essen. Wir besichtigten Quito und Sangolqui. Unsere Reise führte dann zum Äquatordenkmal und weiter nach Mindo zu Kolibri- und Schmetterlingsfarmen. Früh am Morgen wanderten wir noch ganz in der Dunkelheit mit Taschenlampen durch einen Wald, um bei Sonnenaufgang die Balz des „Cock of the Rock“ (Roter Felsenhahn) zu erleben. Die auffällig orange-roten Vögel flogen…

  • Fettschwalme in Höhle Los Tayos
    Ecuador,  Sommer Fernreisen Redaktion,  Südamerika

    In der Höhle der Fettschwalme/Ecuador

    Eine der außergewöhnlichsten Vogelarten der Welt Die wenigsten von Ihnen haben wahrscheinlich von den südamerikanischen Fettschwalmen gehört. Sie zählen zu den Nachtschwalben und sind eine der einzigartigsten Vogelarten der Welt. Sie leben meistens in Höhlen, fliegen nachts aus und ernähren sich ausschließlich von Früchten und orientieren sich in der Dunkelheit durch „Echolot.“ Der Fettschwalm, auch Ölvogel, in Ecuador jedoch Tayo und in Venezuela Guacharo (Schreiender Vogel) genannt, kommt von Panama über Kolumbien und Venezuela nach Osten bis Trinidad und Guyana und entlang der Anden nach Süden über Ecuador und Peru bis ins zentrale Bolivien vor. Da er jedoch nachtaktiv ist und dazu noch in schwer zugänglichen Höhlen nistet, ist es…