• Taguanuss-Palme
    Ecuador,  Sommer Fernreisen Redaktion

    Die Taguanuss-Palme in Ecuador – das pflanzliche Elfenbeinwunder

    Die Taguanuss auch als Corozonuss oder als pflanzliches Elfenbein oder Steinnuss bekannt, ist der Samen einer Palme, die zur Gattung der Steinnusspalmen (Phytelephas) gehört. Ihr wissenschaftlicher Name Phytelephas macrocarpa verweist auf die Eigenschaften „Pflanzen-Elfenbein groß-fruchtig“. Die Großfruchtigkeit bezieht sich auf die 20 bis 30 kg schweren kugeligen Fruchtstände, in denen sich die Steinnüsse befinden. Taguanuss, pflanzliches Elfenbein Nach der Ernte sind die Nüsse mit einer säuerlichen, trinkbaren Flüssigkeit gefüllt. Damit man sie für Kunstgegenstände verarbeiten kann, das heißt drechseln, schnitzen, sägen, fräsen und polieren kann, müssen sie mehrere Monate getrocknet werden, bis sie schließlich die Härte von Elfenbein erlangen. Unter der bräunlichen Außenhaut befindet sich das cremefarbene Material, das stoß-…