geschmackssinn im flugzeug
Sommer Fernreisen Redaktion

Veränderter Geschmackssinn im Flugzeug

 

Unsere Reisen finden Sie unter www.sommer-fern.de

 

Vielleicht ist es Ihnen auch schon einmal so ergangen: Sie sitzen im Flieger, bekommen Ihr Essen serviert und wundern sich wieder einmal darüber, warum es immer so fade schmeckt. Nur: ist das Essen wirklich weniger geschmacksintensiv oder könnte vielleicht etwas ganz anderes dahinterstecken?

Die überraschende Erklärung lautet: Hintergrundgeräusche sind für die Geschmackstrübung in luftiger Höhe verantwortlich!

Ellen Poliakoff, Psychologin aus Manchester, hat nämlich herausgefunden, dass das gleiche Essen in akustisch unterschiedlicher Umgebung unterschiedlich bewertet wird, dass also andere Sinne als der Geschmackssinn zum Esserlebnis beitragen müssen.

Durch wissenschaftliche Tests – den Probanden wurde beim Essen mit geschlossenen Augen entweder das „weiße“ Rauschen in der Flugzeugkabine laut oder leise simuliert oder sie bekamen schalldichte Kopfhörer – konnte die Forscherin schließlich belegen, dass es tatsächlich Geräusche sind, die unser Geschmacksempfinden beeinflussen.

Drei zentrale Erkenntnisse konnten in diesem Zusammenhang gewonnen werden: Zum einen war das Empfinden für Süße und Salzigkeit bei lauten Geräuschen deutlich vermindert, was die Vermutung nahe legt, dass Lärm die Aufmerksamkeit von subtilen Geschmacksempfindungen ablenkt. Zum anderen trägt Lärm dazu bei, dass sich die gefühlte Knusprigkeit erhöht. Und schließlich konnte auch noch beobachtet werden, dass sich der Gefallen am Essen in dem Maße veränderte, in dem die Probanden das Hintergrundgeräusch mochten.

Die Zukunft wird zeigen, ob Fluggesellschaften diese Erkenntnisse in sinnvolle Gegenmaßnahmen umsetzen können (beispielsweise durch Anti-Lärm-Kopfhörer und angenehme Hintergrundmusik beim Fliegen), um ihren Fluggästen damit wieder mehr kulinarische Freude zu bereiten. Dies wäre sicherlich allemal besser als der Versuch, das Essen mit übermäßig Salz, Zucker und Aromen für die Passagiere über den Wolken schmackhafter zu machen.

(Quelle: Geo online; Foto: Peter Cade/Iconica/Getty Images)

 

Unsere Reisen finden Sie unter www.sommer-fern.de

Schreibe einen Kommentar