Asien,  Sommer Fernreisen Redaktion,  Sri Lanka

Sri Lanka: Vollmond-Festival im Januar 2016

 

Unsere Sri Lanka-Reisen finden Sie unter www.srilanka-discover.de

 

Sri Lanka ist ein Land mit einer glorreichen Vergangenheit, die durch verschiedene Zivilisationen beeinflusst wurde. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die unterschiedlichen Traditionen in das feste Lebens der Insel integrierten. Zahlreiche Festivals, groß und klein, werden das ganze Jahr über gefeiert. Die meisten sind religiöser Orientierung. Deren Termine werden durch die vier Insel Religionen bestimmt: Buddhismus, Hinduismus, Christentum und Islam.

Wenn Sie im Januar nach Sri Lanka reisen, dann verpassen Sie nicht das Vollmond-Festival Duruthu Perahera‘ in Kelaniya, nur 10 km von Colombo entfernt. Es findet zum Gedenken an Buddhas ersten Besuch vor etwa 2500 sri-lanka-moenche-beim-betenJahren in Sri Lanka statt. Buddha soll Sri Lanka dreimal besucht haben und seine Lehre ist die die Grundlage für den Buddhismus, eine der großen Religionen der Welt.

Sri Lanka ist somit das älteste buddhistische Land der Welt, das kontinuierlich bis heute die buddhistischen Traditionen mit bunten Festlichkeiten feiert. Drei Peraheras (Prozessionen) finden statt. Die Luft birst vor spürbarer Aufregung, wenn bei den Paraden die wunderschön geschmückten Elefanten, gefolgt von Tänzern und Trommlern in traditioneller Kleidung passieren.

Die erste Perahera, bekannt als die „Udamaluwa ‚Perahera“, beginnt mit verschiedenen Rituale wie die Übergabe einer geheimen Schatulle. Ein Feuerwerk markiert den Beginn der Prozession und die Schatulle wird auf einem bunten Sitz platziert. Die Parade bahnt sich ihren Weg durch die Straßen von Colombo in Richtung Rajamatia Viharaya, dem heiligen Tempel im Westen der Provinz.

Bei der zweiten Prozession, auch als „Pahathamaluwa Perahera“ bekannt, tragen kunstvoll dekorierte Elefanten eine Schatulle mit göttlichen Insignien.

Die abschließende 3. Prozession heißt Randoli Perahera und findet am Tag vor dem Vollmond im Januar statt.

Neben den Feierlichkeiten ist der Kelaniya Tempel selbst einer der Highlights; er ist berühmt für seine Gemälde der Buddha-Ereignisse während seines Lebens.

Wenn Sie sich für Januar 2016 Sri Lanka als Reiseziel vorgenommen haben, kontaktieren Sie uns als Sri Lanka-Experten und besuchen Sie unsere Sri Lanka Webseite. Wir stellen Ihnen auf Wunsch eine maßgeschneiderte Reise zusammen.

 

Unsere Sri Lanka-Reisen finden Sie unter www.srilanka-discover.de

Schreibe einen Kommentar