Asien,  Indien

Dem Tiger auf der Spur – Aktuelles von unserer Wildlife-Tour

Unsere Indien-Reisen finden Sie unter www.indien-discover.de

Sommer Fernreisen ist gerade in Indien unterwegs und folgt dem Bengalischen Tiger auf der Spur. In den nächsten Wochen werden wir vier Nationalparks besuchen, die aufgrund ihrer Tigerpopulationen bekannt sind: Bandhavgarh, Kana, Kazirangha, Ranthambore.

Tag fünf unserer Reise:

Die Fahrt von Kajuraho (erotische Tempel) zum Nationalpark Bandhavgarh war unwahrscheinlich interessant. Wir fuhren durch kleine Dörfer in dem das ursprüngliche tägliche Leben Indiens still steht. Wir sahen Frauen mit bunten Saris, im eleganten Gang, mit schwerem Brennholz oder Kuhdung in Körben auf dem Kopf, Männer mit Turbanen, die Masala-Tee schlürften, Bauern beim Pflügen mit Wasserbüffeln. Auch eine Hochzeit sahen wir auf offener Strasse mit „Dudelsackbläsern“ und Trommlern, Frauen die ekstasisch tanzten, die Hände mit Hennamustern bemalt. Der Bräutigam war feierlich bekleidet, ganz barfuss mit rot gefärbten Füßen. Wir schlossen erste Kontakte und bekamen eine Einladung, am Abend mitzufeiern.

Als wir in die Nähe des Nationalparks Bandhavgarh  kamen, konnten wir aus kurzer Distanz die sehr malerisch aussehenden Hanoman-Languren Affen beobachten. Sie haben weißes glänzendes Fell und ein schwarzes Gesicht mit großen runden Augen. Viele hatten kleine Affenbabys am Körper, die liebevoll umhegt wurden. Nun sind wir im Nationalpark Bandhavgarh angekommen und unternehmen morgen früh um 05.30 Uhr eine Pirsch. Im Park gibt es noch sehr viel Wild. Wir hoffen, in den nächsten Tagen Tiger beobachten zu können, die normalerweise schwer zu entdecken sind. Wünscht uns Glück!

Tag Sechs unserer Reise:

heute war ein besonderer Tag fuer die Reisegruppe, wir sahen zwei Tiger in freier Wildbahn im Bandhavgarh Nationalpark. Was fuer ein Erlebnis!

Bis bald und beste Grüße,

Ihr Ralph Sommer

Hier geht’s zur Reise

Weitere Indien-Reisen finden Sie unter www.indien-discover.de