Trinkgeld in China
Asien,  Sommer Fernreisen Redaktion

Trinkgeld in China

In der Gastronomie hat es sich im deutschsprachigen Raum eingebürgert, etwa 10 bis 15 Prozent des Gesamtbetrages als Trinkgeld zu geben, wenn man mit Speisen, Getränken und Bedienung zufrieden war. Gleiches gilt beim Taxifahren und für guten Service im Hotel. Und auch auf Reisen kann man doch eigentlich nichts falsch machen, wenn man sich für Dienstleistungen mit einer finanziellen Zuwendung erkenntlich zeigt – oder etwa doch?

In der Tat ist in den meisten europäischen und außereuropäischen Ländern eine ähnliche Regelung wie bei uns üblich, was die Höhe des Trinkgeldes angelangt. Abweichungen gibt es lediglich hinsichtlich der Art und Weise, wie das Trinkgeld überreicht wird, und vielerorts lässt man es beim Verlassen des Restaurants einfach dezent auf dem Tisch zurück.

Nicht jedoch in China – hier haben die Menschen diesbezüglich eine ganz andere Sichtweise und Einstellung und es gelten völlig andere Regeln. Trinkgeld hat hier im Reich der Mitte nämlich keine Tradition und wird fernab der großen Touristenhochburgen vom Personal kopfschüttelnd abgelehnt und im schlimmsten Fall sogar als Beleidigung empfunden! Für Chinesen ist es nicht einsichtig, weshalb ihnen jemand sein Geld schenken will, da sie für ihre Dienstleistung ja ohnehin schon ihr Gehalt bekommen.

Dies mag uns Westeuropäern zwar unverständlich erscheinen, bringt jedoch auch einen klaren Vorteil mit sich: Denn dadurch, dass in China üblicherweise kein Trinkgeld gegeben wird, gibt es auch all die komplizierten Situationen nicht, in denen man sich fragt, wie viel denn nun „angemessen“ wäre und wie man es als Gast in einem fremden Land „richtig“ macht.

Natürlich kann man auch in westlichen Hotels in China oder in chinesischen Hotels mit vielen westlichen Besuchern durchaus Trinkgeld geben, dies sollte jedoch im Rahmen bleiben. Und wenn ein Dienstleister einmal eine wirklich gute Arbeit gemacht hat, dann kauft man ihm oder ihr am besten eine Kleinigkeit als Geschenk. Darüber freut man sich auch in China und man beweist als Urlauber ein gutes Gespür und den nötigen Respekt für die Gepflogenheiten des Landes.

Sind Sie neugierig geworden auf China, möchten Sie das faszinierende Reich der Mitte einmal persönlich kennenlernen? Hier finden Sie unsere China-Reisen.

(Quelle: Stern online; Bild: © Wilhelmine Wulff / pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar