Amazonas
Sommer Fernreisen Redaktion,  Südamerika

Der Amazonas – Der längste Fluss der Erde

 

Hier finden Sie unsere Südamerika-Reisen

 

Eine sehr beliebte und häufige Quizfrage dreht sich um den längsten Fluss der Welt: Nil oder Amazonas? In Schulbüchern ist vielfach noch immer der afrikanische Strom angegeben. Aber stimmt das auch? Ein Forscherteam hat vor geraumer Zeit noch einmal ganz genau nachgemessen und ist dabei zu der Erkenntnis gelangt: Der Amazonas in Südamerika ist nicht mehr nur der mit Abstand wasserreichste (mit einer mittleren Wasserführung von 209.000 m³/s), sondern mit etwa 6.800 Kilometern nun erwiesenermaßen auch der längste Fluss der Erde.

Laut jüngsten Berechnungen des peruanisch-brasilianischen Forscherteams – auf der Basis einer Expedition, von GPS-Markierungen und Satellitenaufnahmen – zieht sich der Amazonas auf einer Länge von rund 6.800 Kilometern quer durch Südamerika Richtung Atlantik. Damit hat der Nil mit etwa 6.671 (nach anderen Angaben 6.695) Kilometern den Titel des längsten Flusses der Welt knapp an den Amazonas verloren.

Beim Amazonas mit seinen Hunderten von Nebenflüssen ist es besonders schwer, die exakte Kilometerzahl zu benennen. Für die Längenmessung ist es daher entscheidend, welchen Fluss die Geografen jeweils als Quellfluss ansehen. Lange Zeit galten die Quellflüsse Río Marañón und Río Ucayali im Norden Perus als Ursprung des Amazonas. Die Forscher vom Nationalen Geographischen Institut in Peru und vom Institut für Geographie und Statistik in Brasilien haben jedoch bei ihrer Expedition ein neues Quellgebiet in Südperu im 5.597 Meter hohen Bergmassiv Nevado Mismi entdeckt und damit dem Amazonas seinen rechnerischen Längenvorsprung verschafft.

Der Fluss durchquert etwa 300 Kilometer südlich des Äquators das von den Anden umrahmte und von tropischen Regenwäldern geprägte Amazonasbecken und mündet in Brasilien in den Atlantik. Mit allen Nebenflüssen hat der Amazonas ein Einzugsgebiet von insgesamt mehr als sieben Millionen Quadratkilometern, von denen etwa die Hälfte in Brasilien und der Rest in Peru, Ecuador, Bolivien und Venezuela liegt.

Möchten auch Sie die atemberaubende Schönheit des Amazonas aus nächster Nähe erleben? Sommer-Fernreisen bietet Ihnen hierzu ein umfangreiches Angebot an Rundreisen, Expeditionen und Flusskreuzfahrten. Informieren Sie sich auf unserer Homepage über unsere Südamerika-Reisen oder fragen Sie direkt bei uns nach.

(Quelle: FAZ online; Bild: © Claus Bünnagel / pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar